Brocade glänzt mit Gewinnsprung

Mittwoch, 22. November 2006 00:00

SAN JOSE - Der US-Netzwerkausrüster Brocade Communications Systems (Nasdaq: BRCD<BRCD.NAS>, WKN: 922590<BCS.FSE>) kann im vergangenen vierten Fiskalquartal 2006 dank verbesserter Bruttomargen und gestiegener Umsätze seine Gewinne deutlich steigern und die Erwartungen der Analysten übertreffen.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzsprung auf 208,8 Mio. US-Dollar, was einem Plus von 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die drei Brocade-Kunden EMC, Hewlett-Packard und IBM zeichneten dabei für 74 Prozent der Einnahmen verantwortlich.

Der Gewinn kletterte im jüngsten Quartal auf 20 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 1,1 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operativer Gewinn von 39,4 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie, nachdem sich die Bruttomargen auf 62,1 Prozent vom Umsatz verbesserten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...