Brocade erwartet weniger Umsatz

Montag, 2. Mai 2005 17:43

SAN JOSE - Der kalifornische Speicher- und Netzwerkspezialist Brocade Communications Systems (Nasdaq: BRCD<BRCD.NAS>, WKN: 922590<BCS.FSE>) hat heute seine vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2005 vorgelegt. Das Unternehmen geht von geringeren als den ursprünglich erwarteten Umsätzen aus.

In einer Pressemitteilung gab Brocade bekannt, dass man für das am 30. April beendete zweite Quartal 2005 mit einem Umsatz rechnet, der zwischen 145 und 145 Mio. US-Dollar liegt. Am 16. Februar hatte das Unternehmen noch einen Umsatz prognostiziert, der zwischen 155 und 161 Mio. Dollar liegen sollte. Der Gewinn soll sich den Angaben zufolge auf etwa sieben Cents je Aktie belaufen. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte Brocade einen Umsatz von 145,6 Mio. Dollar erzielt und dabei einen Cent an Gewinn je Aktie verzeichnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...