Broadvision - Verlust halbiert!

Freitag, 25. Januar 2002 12:38

Broadvision (Nasdaq: BVSN<BVSN.NAS>, WKN: 901599<BDN.FSE>): Das amerikanische Softwareunternehmen konnte mit den vorgelegten Zahlen für das vergangene Quartal die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen. Den Angaben zufolge lag der Verlust bei 3 Cents je Aktie (Erwartung der Analysten: 5 Cents Verlust). Mit diesem Ergebnis wurde der Verlust des vorherigen Quartals halbiert!

Beim Umsatz hingegen wurden die Erwartungen nicht erfüllt. Es wurden 48 Mio. Dollar gegenüber den Zielen von 50,9 Mio. Dollar umgesetzt. Enttäuschender waren bei der Meldung jedoch die Restrukturierungskosten. Mit ca. 20 Millionen Euro schlagen diese im vierten Quartal bei dem Nettoverlust zu Buche. Analysten zeigten sich überrascht von den hohen Kosten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...