BroadVision und DoubleClick mit starken Verlusten

Montag, 4. Dezember 2000 10:12

Am Freitag konnten die Technologie- und Internetwerte stark in den Handel starten, zum Ende wurde der Grossteil der Gewinne jedoch wieder abgegeben. Der Nasdaq Composite Index verbuchte ein Plus von 1,8% und schloss bei 2 645 Punkten. Der 50 Werte umfassende Internetaktien-Index ISDEX ging mit + 2,7% bei 414 Punkten aus dem Handel.

Weiterhin belastend auf die Aktienmärkte wirkt sich die unendliche Geschichte der US-Präsidentenwahl aus. Für heute wird die Entscheidung des Bezirksrichters in Florida erwartet, ob 14 000 Wahlzettel im Bundesstaat Florida zu einer Nachzählung zugelassen werden sollen oder nicht. Zudem läuft parallel eine Klage von Bush vor dem Obersten Gerichtshof, mit der der Republikanische Präsidentschaftskandidat alle nachträglichen Handzählungen für ungültig erklären lassen will. Laut dem bisherigen offiziellen Ergebnis führt Bush mit 537 Stimmen vor Al Gore.

Hingegen könnte eine Initialzündung von der amerikanischen Zentralbank kommen. Im Laufe der Woche werden wichtige Konjunkturdaten zum Arbeitsmarkt für den Monat November erwartet. U.a. wird die Arbeitslosenquote und die durchschnittlichen Stundenlöhne gemeldet. Die Ökonomen sind der Meinung die Arbeitslosenrate wird vom 30-Jahres-Tief vom Oktober (3,9%) wieder auf 4% ansteigen. Dieses würde den Druck auf die Lohnkosten senken und auch eine mögliche Zinssenkung in Aussicht stellen. Das nächste Treffen der Federal Reserve Bank findet am 19. Dezember statt. Auch wenn der Fed-Chef Alan Greenspan sich nicht zu einer Zinssenkung durchringen sollte, so könnte er zumindest eine neutrale Haltung in der Zinspolitik einnehmen, was den Aktienmärkten Erleichterung verschaffen könnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...