BroadVision: Der richtige Zeitpunkt zum Einstieg?

Freitag, 24. November 2000 13:45

Einer der Marktführer im Bereich Customer Relationship Management Software, der auch während der jüngsten Turbulenzen relative Stärke gezeigt hat, ist BroadVision, das zudem fundamental auch äußerst gesund ist. Nach einer Krise im Juli befindet sich der Wert seit Oktober wieder im Aufwärtstrend.

Am 7. Juli, zwei Tage, nachdem BroadVision von dem Marktforschungsunternehmen International Data Corp als Nummer 1 im Markt für e-Commerce-Software gekürt wurde, begann eine schwere Zeit für das Unternehmen. An einem einzigen Tag verlor die Aktie von BroadVision 25%, weil American Airlines sich entschieden hatte seine Kundenbeziehungen mit BroadVision zu beenden und stattdessen die Java-basierte Software Dynamo des BroadVision Wettbewerbers Art Technology nutzen wird, um seine Website AA.com zu betreiben. Die Analysten machten sich seitdem Sorgen, daß BroadVision technologisch von seinen Konkurrenten abgehängt wird, weil es zu diesem Zeitpunkt noch über keine javafähige Software verfügte. Nachdem der Analyst Richard Davis vom Analysehaus Needham und Co. am 11. Juli gegenüber CBS MarketWatch bemerkte, daß Art Technology’s Software Dynamo sich langfristig zum Standard entwickeln könnte brach der Kurs von BroadVision um weitere 11% ein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...