Broadnet mit erhöhtem Umsatz

Mittwoch, 30. März 2005 12:44

HAMBURG - Broadnet Mediascape Communications AG (WKN: 549086<MSC.FSE>), Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen, gab gestern Abend die Zahlen für das Jahr 2004 bekannt. Das Unternehmen erwirtschaftete einen Umsatzanstieg um 13 Prozent in Höhe von 28 Mio. Euro. Der Cashflow lag mit 0,7 Mio. Euro im Gegensatz zum Vorjahr mit minus 8,3 Mio. Euro wieder im positiven Bereich. Das EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) war mit 1,9 Mio. Euro fast doppelt so hoch, wie ursprünglich von Broadnet angestrebt. Das EBIT (Gewinn vor Steuern) betrug minus 8,4 Mio. Euro (2003: minus 15,2 Mio. Euro). Es wurde ein Ergebnis pro Aktie in Höhe von minus 46 Cent erzielt. Das Eigenkapital sank auf 39,9 Mio. Euro (2003: 47,1 Mio. Euro). Die liquiden Mittel des Unternehmens betragen 24,6 Mio. Euro.

Der Vorstand strebt für die kommenden Jahre ein stetiges Wachstum an. Zur Verbesserung von Umsatz und EBITDA plant Broadnet eine Optimierung der Geschäftsprozesse und eine stärkere Auslastung der Netzinfrastruktur. Außerdem solle eine Verbesserung der Marktposition erreicht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...