Broadnet macht weiter Verlust

Mittwoch, 15. November 2006 00:00

Die Broadnet AG (WKN: 549086<MSC.FSE>) veröffentlichte heute die Zahlen für das dritte Quartal sowie für die ersten neun Monate 2006.

Das Unternehmen erwirtschaftete im am 30. September 2006 geendeten Quartal einen Umsatz in Höhe von 12,716 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal stand noch ein Umsatz von 9,493 Mio. Euro in den Büchern. Das EBITDA kletterte von 1,189 Mio. Euro auf nunmehr 1,241 Mio. Euro. Broadnet konnte dabei den Verlust verringern. Das EBT betrug nunmehr minus 162.000 Euro. Im Vorjahresquartal musste noch ein Verlust in Höhe von minus 611.000 Euro ausgewiesen werden. Das Ergebnis pro Aktie betrug minus 0,01 Euro nach minus 0,03 Euro im dritten Quartal 2005.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...