Broadcom will sich reorganisieren

Freitag, 26. September 2003 15:12

Der US-Breitbandspezialist Broadcom (Nasdaq: BRCM<BRCM.NAS>, WKN: 913684<BDMA.FSE>) will durch weitere Restrukturierungsmaßnahmen wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren.

Demnach plant die im kalifornischen Irvine ansässige Broadcom die derzeit sechs einzelnen Geschäftsbereiche in vier kompakte Geschäftseinheiten zusammen zu fassen. Die Änderungen werden demnach sowohl die Einheiten Produktentwicklung als auch das Marketing umfassen. Die Einheiten Fertigung, Vertrieb und Administration sollen demnach nicht von den geplanten Änderungen betroffen sein, heißt es. Befürchtungen über einen möglichen Stellenabbau tritt das Management entgegen. Durch die Umbaumaßnahmen sollen weder zusätzliche Kosten entstehen, noch Arbeitsplätze wegfallen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...