Broadcom und Nintendo kooperieren bei Funkübertragung

Funkübertragung für die Wii

Freitag, 23. November 2012 11:27
Broadcom_new.gif

IRVINE (IT-Times) - Der US-Breitbandchiphersteller Broadcom hat eine Kooperation mit dem japanischen Konsolenhersteller Nintendo geschlossen, um eine neue 5GHz WiFi-Technik zu entwickeln, um Video- und Audioübertragungen zwischen der Wii U Konsole und dem Wii U GamePad zu ermöglichen.

Ein erstes Spielesystem mit integrierter WiFi-, Bluetooth- und NFC-Technik wird pünktlich zu Weihnachten zur Verfügung stehen, versprechen die beiden Unternehmen. Bluetooth 4.0 Support mit Rückwärtskompatibilität sollen das neue System auch mit anderen Peripherie-Geräten kompatibel machen. NFC und WiFi werden dabei neue Spielefunktionen unterstützen.

Wie Broadcom (Nasdaq: BRCM, WKN: 913684) mitteilt, kommt die neue Generation an WiFi-, Bluetooth- und NFC-Techniken im neuen Wii U System von Nintendo zum Einsatz. Im Bezug auf die Wii U haben Nintendo und Broadcom gemeinsam eine spezifische 5GHz WiFi-Technik entwickelt, um eine störungsfreie Übertragung von Video- und Audioübertragungen zwischen Konsole und GamePad-Controller zu ermöglichen. Mit der Integration der Broadcom-Techniken sollen neue Funktionen realisiert werden. Zum Beispiel können auf der Konsole sowohl simultan Spiele gespielt werden, während der Anwender gleichzeitig ein TV-Programm genießen kann. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Broadcom und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...