Broadcom meldet Umsatz- und Gewinnrückgang

Freitag, 20. Juli 2007 00:00

IRVINE - Der US-Breitband- und Halbleiterspezialist Broadcom Corp (Nasdaq: BRCM, WKN: 913684) muss für das vergangene zweite Quartal 2007 einen deutlichen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr hinnehmen, konnte aber die Erwartungen der Analysten erfüllen.

Für das jüngste Quartal meldete Broadcom einen Umsatzrückgang auf 897,9 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 941,1 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn brach zunächst um 68 Prozent auf 34,3 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 106,1 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...