Broadcom kauft Alphamosaic

Dienstag, 21. September 2004 09:09

Der US-Breitband- und Kommunikationsspezialist Broadcom (Nasdaq: BRCM<BRCM.NAS>, WKN: 913684<BDMA.FSE>) übernimmt den englischen Halbleiterspezialisten Alphamosaic Ltd. für rund 123 Mio. US-Dollar in Aktien und in bar. Der Kaufpreis setzt sich aus 4,17 Mio. Broadcom-Aktien im Wert von 120,3 Mio. Dollar und aus 2,7 Mio. Dollar in bar zusammen.

Die englische Alphamosaic entwickelt unter anderem Multimedia- und Image-Prozessoren, wobei diese 3D-Chips für den Einsatz in Mobilfunktelefonen und PDAs optimiert sind. Sollte Alphamosaic bestimmte geschäftliche Ziele erreichen, sind weitere Prämien im Volumen von weiteren 141.000 Broadcom-Aktien fällig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...