Broadcom-Chips offenbar auch in neuen iPhones

Halbleiter

Freitag, 20. September 2013 17:01
Broadcom

NEW YORK (IT-Times) - Broadcom-Aktien präsentierten sich zuletzt deutlich fester in New York, nachdem Berichte bekannt wurden, dass auch in den neuen iPhones aus dem Hause Apple Broadcom-Chips zu finden sind. Broadcom lieferte bereits Halbleiter für die Vorgängermodelle.

Benchmark Analyst Gary Mobley verweist auf eine Geräte-Analyse der Reparatur-Firma iFixit, wonach viele Lieferanten des iPhone 5 auch in der neuen iPhone-Generation zu finden sind. Darunter ist auch Broadcom (Nasdaq: BRCM, WKN: 913684), dessen Combo-Connectivity-Chip auch in der neuen iPhone-Generation an Bord ist. Darüber hinaus soll Broadcom auch den Touch-Screen-Controller für die neuen Telefone liefern, berichtet der Branchendienst Marketwatch.

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...