Broadcom bietet 764 Mio. Dollar für Emulex

Dienstag, 21. April 2009 15:43
Emulex_logo.gif

IRVINE - Nach der Übernahme von Sun Microsystems durch Oracle, geht die Konsolidierungswelle in der Technologiebranche weiter. Heute hat der US-Halbleiterhersteller und Chip-Designer Broadcom Corp (Nasdaq: BRCM, WKN: 913684) ein Übernahmeangebot für den Speicher- und Netzwerkausrüster Emulex Corp abgegeben.

Demnach bietet Broadcom 9,25 US-Dollar je ausstehende Emulex-Aktie in bar bzw. insgesamt 764 Mio. US-Dollar für das Unternehmen, was einem Aufpreis von 40 Prozent gegenüber dem Emulex-Schlusskurs vom Vortag entspricht, der bei 6,61 Dollar lag.

Bei Emulex wollte man sich zu dem feindlichen Übernahmeangebot bislang noch nicht äußern. Der in Cosa Mesa ansässige Speicherspezialist Emulex gilt als einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Host-Bus-Adaper (HBA), die unter anderem in sogenannten SAN-Netzwerken (Storage Area Networks) zum Einsatz kommen. Im Rahmen der IP-Netzwerkproduktfamilie bietet Emulex auch iSCSI-Produkte an.

Meldung gespeichert unter: Broadcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...