British Telecom verkauft Aktien

Montag, 18. Juni 2001 15:19

British Telecommunications Plc (London: BTA, WKN: 869313<BTE.FSE>): Der ehemalige Telekommunikations-Monopolist und die mittlerweile zweitgrößte britische Telekomgesellschaft BT hat durch den Verkauf von Aktien an seine Anteilseigner rund 7,47 Mrd. Dollar zusätzliches Kapital erhalten, mit dem das Unternehmen seine Schuldenlast zurückführen will. Rund 89,5 Prozent der Anteilseigner haben Anteile im Wert von 5,31 Mrd. Pfund nachgefragt. BT hatte insgesamt 5,91 Mrd. Pfund offeriert, die restlichen nicht abgesetzten Anteile sollen heute an institutionelle Investoren verkauft werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...