British Telecom profitiert von Übernahmen

Donnerstag, 18. Mai 2006 00:00

LONDON - Der Telekommunikationskonzern BT Group Plc. (WKN: 794796<BTQ.FSE>) legte heute die Geschäftszahlen für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres vor. Dabei konnte der britische Ex-Monopolist von einigen Übernahmen profitieren.

Im vierten Quartal 2005 stieg der Umsatz um sieben Prozent auf 5,134 Mrd. Britische Pfund (rund 7,6 Mrd. Euro). Ohne die Übernahmen hätte dieser Wert nur um fünf Prozent zugelegt. Der Gewinn vor Steuern und Einmaleffekten erhöhte sich um vier Prozent auf 629 Mio. Pfund. Im Berichtszeitraum konnten zudem netto 800.000 neue Nutzer von Breitband-Internetzugängen gewonnen werden

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...