Breitband-Fernsehen jetzt auch in China

Mittwoch, 7. September 2005 17:39

HONGKONG - Die China Digital Media Corporation (Nasdaq: CDGT<CDGT.NAS>) gab heute die Zusammenarbeit mit der Nanhai Radio and Television Network Company bekannt. Ziel ist die Einführung eines Breitband-Fernsehangebotes (HDTV) in Nanhai, einer Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong.

Das neue Angebot wird als Testlauf für ganz China betrachtet, da die HDTV-Technologie sonst noch nirgendwo verfügbar sei. Neben Nanhai sollen in den kommenden Monaten auch weitere Städte in der selben Region den Fernsehdienst probeweise einführen. Ab heute können Kunden von Nanhai Radio and Television Network rund drei Stunden täglich das neue Programm empfangen, vorausgesetzt, sie verfügen über den dazu benötigen Breitbandanschluss. Anfang 2008 soll das tägliche Sendevolumen dann auf acht Stunden pro Tag steigen. Neben den herkömmlichen Fernsehsendungen sollen besonders Mehrwertdienste das neue Angebot für Kunden attraktiv machen. Zudem werden in der Anfangsphase die Gebühren für Neukunden, die HDTV nutzen wollen, gesenkt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...