Brain Force verfolgt Übernahme nicht weiter

Donnerstag, 24. Juni 2004 13:20

Der deutsche Softwarespezialist Brain Force Software AG (WKN: 919331<BFC.FSE>) wird die geplante Übernahme von Topcall Internatonal AG zunächst nicht weiterverfolgen. Hintergrund ist der Umstand, dass etliche Voraussetzungen nach der Hauptversammlung von Topcall nicht mehr gegeben sind.

Brain Force wollte eine Übernahme nur prüfen, wenn Topcall über eine offene Aktionärsstruktur und über eine breite Streuung sowie neutral eingestellte Verwaltungsorgane verfügt. Darüber hinaus war Bedingung, dass Topcall International nicht von einem anderen Aktionär kontrolliert oder übernommen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...