Brain Force - Umsatz steigt leicht, Gewinn sinkt

Montag, 22. August 2005 12:05

WIEN - Der Anbieter von IT-Lösungen in den Bereich Telekommunikation und Finanzen, Brain Force Holding AG (WKN: 919331<BFC.FSE>), gab heute die vorläufigen Ergebnisse für das erste Halbjahr 2005 bekannt. Bis April 2005 war das Unternehmen noch unter dem Namen Brain Force Software AG gelistet.

Der Umsatz belief sich auf 33,86 Mio. Euro und stieg damit gegenüber einem Vorjahreswert von 31,8 Mio. Euro. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 1,79 Mio. Euro ausgewiesen (2004: 1,82 Mio. Euro). Das EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) sank von 1,03 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 842.000 Euro in diesem Jahr. Das Ergebnis je Aktie liegt bei drei Cent (2004: fünf Cent).

Der Geschäftsbereich Business Solutions erzielte einen Umsatz von 9,95 Mio. Euro. Im Segment Technology und Infrastructure wurde ein Umsatz von rund 8,17 Mio. Euro gemeldet, dieser Bereich befasst sich mit Sicherheits- und Kommunikationslösungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...