Brain Force berichtet Halbjahreszahlen

Freitag, 16. August 2002 10:45

Der am Neuen Markt gelistete IT-Dienstleister Brain Force Software AG (WKN: 919331<BFC.FSE>) hat heute die Zahlen für die ersten sechs Monate vorgestellt.

Wenn auch das Ergebnis vor Steuern Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) mit 611.000 Euro noch positiv war, so ist das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) mit 262.000 Euro Verlust negativ ausgefallen. Wie das Unternehmen mitteilte, sei diese Zahl aber auch durch Forderungsabschreibungen in Höhe von 96.000 Euro sowie Rückstellungen von 946.000 Euro belastet. Der Konzernumsatz im ersten Halbjahr belief sich auf 29,76 Mio. Euro. Im Vorjahr waren noch 33,48 Mio. Euro zu verzeichnen gewesen. Der Cash-Flow ist mit 414.000 Euro dagegen recht positiv, wenn man bedenkt, dass dieser im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch bei –698.000 Euro tendierte. Der Auftragsbestand lag um 21,2 Prozent über dem des Vorjahres bei 16,54 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...