Bouygues erhöht Prognose

Donnerstag, 8. Juni 2006 00:00

PARIS - Der französische Mischkonzern Bouygues S.A. (WKN: 858821<BYG.FSE>) legte heute die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2006 vor. Dabei legten die Gewinn zu und das Unternehmen erhöhte die Prognose für das laufende Jahr.

Dabei stieg der Umsatz um zehn Prozent auf 5,2 Mrd. Euro. Unter dem Strich blieben 148 Mio. Euro Nettogewinn übrig. Dies sind 54 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum. Allerdings ist hier eine Sondereinnahme aus dem Verkauf der restlichen Anteile an Saur mit 27 Mio. Euro verbucht. Operativ legte der Konzern um 20 Prozent auf 278 Mio. Euro zu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...