Borland übertrifft Gewinnerwartungen

Mittwoch, 2. Februar 2005 09:24

SCOTTS VALLEY - Der US-Softwarespezialist Borland (Nasdaq: BORL<BORL.NAS>, WKN: 872698<INR.FSE>) kann im abschließenden Dezemberquartal seine Umsätze auf 82,5 Mio. US-Dollar steigern, ein Plus von 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei erwirtschaftete Borland zunächst einen Gewinn von 8,0 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 5,7 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie zu Buche stand.

Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen summiert sich der operative Gewinn sogar auf 11,4 Mio. Dollar oder 14 US-Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem operativen Plus von zehn US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...