Borland Software bestätigt Planzahlen

Dienstag, 12. Februar 2002 15:41

Der Softwarehersteller Borland Software (Nasdaq: BORL<BORL.NAS>, WKN: 872698<INR.FSE>) bestätigt bisherige Umsatz- und Gewinnschätzungen der Analysten für das laufende Quartal, nachdem der Aktienkurs des Unternehmens in den vergangenen Tagen deutlich unter Druck kam. Demnach wird der Softwarehersteller im laufenden ersten Quartal einen Nettogewinn in Höhe von sieben bis neun Cents je Aktie einfahren können. Für das laufende Quartal erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 14 bis 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Analysten rechnen im laufenden Quartal mit einem operativen Gewinn von acht Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...