Börsengang: hotel.de wird konkret

Freitag, 13. Oktober 2006 00:00

NÜRNBERG - Die hotel.de konkretisiert den anstehenden Börsengang immer weiter. Wie das Unternehmen in der letzten Nacht mitteilte, wurde die Preisspanne für das IPO am 20. Oktober 2006 festgelegt.

Demnach können die Aktien der Gesellschaft in der Zeit vom 16. bis 19. Oktober innerhalb einer Preisspanne von 21,50 Euro bis 27,00 Euro je Unternehmensanteil von Anlegern gezeichnet werden. Insgesamt werden bis zu 750.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie bis zu 112.500 Aktien aus dem Eigentum der derzeitigen Aktionäre im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption zur Zeichnung angeboten. Der erwartete Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung werde sich auf 16,1 Mio. bis 20,3 Mio. Euro belaufen.

Nach Abzug der Emissionskosten fließt dieser vollständig der Gesellschaft zu. „Mit dem Emissionserlös wollen wir unsere Expansion ins Ausland beschleunigen, da ein zu hotel.de genau vergleichbares Angebot für Firmenbuchungskunden dort bislang noch nicht etabliert ist“, sagte Dr. Heinz Raufer, Gründer und Vorstandsvorsitzender von hotel.de, vor einigen Wochen. Mittel- bis langfristig plant die Gesellschaft, europaweit zum führenden Online-Vermittler von Hotelübernachtungen für Geschäftsreisende zu werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...