Bob Mobile will knapp 20 Prozent der Mitarbeiter entlassen

Mehrwertdienste

Dienstag, 22. Mai 2012 10:04
Bob_Mobile_Logo.jpeg

STRAELEN (IT-Times) - Die Bob Mobile AG setzt auch in Zukunft auf Akquisitionen und bestellt dafür ein eigenes Vorstandsmitglied. Zudem will man Arbeitsplätze streichen.

Als drittes Mitglied wurde der 50-jährige Ben Boss in den Vorstand der Bob Mobile AG berufen. Er wird damit für die Bereiche Corporate Finance und Mergers & Acquisitions verantwortlich sein. Grund für die Berufung seien zukünftig geplante Akquisitionen. Neben Ben Boss bilden Remco Westermann (Finanzen und Investor Relations) und Luc Voncken (operatives Geschäft) den Vorstand. Boss war u.a. Vorsitzender des Aufsichtsrats der Cliq B.V. Davor war er in „verantwortlichen Positionen“ in der Medienindustrie (u. a. bei ID&T & Arcade Entertainment) und für die Jardine Matheson Group tätig.

Meldung gespeichert unter: Cliq Digital

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...