Blue Coat Systems verfehlt Erwartungen

Mittwoch, 15. Februar 2006 09:12

SUNNYVALE - Der US-Sicherheitsspezialist Blue Coat Systems (Nasdaq: BCSI<BCSI.NAS>, WKN: 113554<CFO.FSE>) verfehlt im vergangenen dritten Fiskalquartal 2006 die Erwartungen der Analysten. Auch der Ausblick auf das laufende Quartal sorgte für Enttäuschung, was sich nachbörslich mit einem Kurssturz von mehr als 17 Prozent niederschlug.

Für das am 31. Januar beendete Quartal meldet Blue Coat einen Umsatzsprung auf 35,5 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 24,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Auch konnte der Gewinn zunächst auf 3,0 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Anteil gesteigert werden, nach einem Plus von 267.000 Dollar oder zwei US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich sogar ein operatives Plus von 3,2 Mio. Dollar oder 21 US-Cent je Aktie, womit Blue Coat allerdings deutlich hinter den Schätzungen des Marktes zurückblieb.

An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 37,5 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 27 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...