Blizzard Entertainment streicht 600 Stellen - World of Warcraft nicht betroffen

Donnerstag, 1. März 2012 11:14
BlizzardEntertainment.gif

SANTA MONICA (IT-Times) - Der US-Spielentwickler Activision Blizzard streicht 600 Stellen bei Blizzard Entertainment, wie die Nachrichtenagentur AP mit Verweis auf das Unternehmen berichtet.

Lediglich zehn Prozent der geplanten Stellenstreichungen sollen im Entwicklungsbereich vorgenommen werden. Das „World of Warcraft“ Entwicklungsteam soll von den Stellenkürzungen nicht betroffen sein. Gleiches gilt für die Entwicklungs- und Publishing-Pläne, heißt es bei Blizzard.

Meldung gespeichert unter: Activision Blizzard

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...