BlackBerry wird es schwer haben

Smartphones

Freitag, 12. April 2013 12:50
BlackBerry Logo

TORONTO (IT-Times) - Der angeschlagene Smartphone-Hersteller BlackBerry hat mit dem Kampf gegen die übermächtigen Rivalen Samsung und Apple eine schwere Last zu tragen. Hoffnungsträger des kanadischen Unternehmens ist das neue Flaggschiff Z10. Jedoch hat der Großteil der Konsumenten dessen Einführung gar nicht registriert.

Wie die Marktforscher aus dem Hause Raymond James berechnet haben, wissen 83 Prozent der US-amerikanischen Konsumenten nicht, dass BlackBerry überhaupt ein neues Smartphone vorgestellt hat. Eine Umfrage nach dem Launch von Windows Phone 8 hatte ergeben, dass 60,5 Prozent der US-Amerikaner nichts von der Veröffentlichung des mobilen Betriebssystems wissen. Darüber hinaus fragten die Forscher die Kaufaffinität zu verschiedenen Geräten ab. Während 19,7 Prozent der Verbraucher angaben, nie ein iPhone kaufen zu wollen, äußerten sich 31,3 Prozent dahingehend, nie ein Android-Gerät besitzen zu wollen. Ganze 71,4 Prozent wollen nie ein BlackBerry-Modell erwerben. Somit lässt sich erahnen, in welch schwierigen Gewässern sich BlackBery derzeit befindet. Neben den Kanadiern schauen begehrlich auch Nokia und HTC auf Platz 3 der weltweiten Smartphone-Hersteller.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...