BlackBerry trägt sich in Facebooks Tanzkärtchen ein

Smartphones

Mittwoch, 30. Oktober 2013 18:14
Blackberry

ONTARIO (IT-Times) - Die Zitterpartie Smartphone-Hersteller BlackBerry geht weiter. Nach einigen gescheiterten Verkaufsversuchen gehen die Kanadier nun auf Facebook zu.

Nachdem der kanadische Finanzinvestor Fairfax als nahezu sicherer Käufer galt, ist BlackBerry nun weiter auf der Suche nach einem Investor und bandelt bei Facebook an. Eine Delegation aus BlackBerry-Vertretern sei in der vergangenen Woche nach Kalifornien geflogen, um das Interesse des sozialen Netzwerk Facebooks abzuwägen, so das Wall Street Journal. Bislang ungeklärt bleibt allerdings die Frage, ob Facebook tatsächlich ein Kaufangebot gemacht hat. Weder Facebook noch BlackBerry äußerten sich zu den Spekulationen. Es ist jedoch fraglich, ob Facebook mehr zahlen wird als 4,7 Mrd. US-Dollar. So viel bietet Fairfax für den angeschlagenen Smartphone-Spezialisten.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...