BlackBerry sucht nach Partnern

Smartphones

Mittwoch, 10. Juli 2013 09:48
BlackBerry_logo.gif

ONTARIO (IT-Times) - Um die Misere aus Verlusten und enttäuschenden Verkaufszahlen zu beenden, sucht der gestrauchelte Smartphone-Hersteller BlackBerry nach neuen Partnern. Diese sollen den Kanadiern behilflich sein, ihre Software auf mehr Geräte zu bekommen.

Zudem hofft BlackBerry (Nasdaq: BBRY, WKN: 909607) dabei auch auf finanzielle Unterstützung, wie Bloomberg berichtet. Entsprechend äußerte sich BlackBerry CEO Thorsten Heins gegenüber Investoren auf dem gestrigen Aktionärstreffen. Dabei dementierte der BlackBerry-Chef auch Vorwürfe, dass die Markteinführung des BlackBerry Z10 in den USA ein Desaster war.

Stattdessen will Heins künftig nach Möglichkeiten suchen, das BlackBerry 10 (BB10) Betriebssystem an andere Unternehmen zu lizenzieren. Zum Beispiel könnte BB10 künftig auch in Fahrzeuge zu finden sein, deutete der BlackBerry-Chef an.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...