BlackBerry plant zwei neue Smartphones - neue Version von BES angekündigt

Smartphones

Dienstag, 25. Februar 2014 16:36
BlackBerry_logo.gif

BARCELONA (IT-Times) - Der kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry wird noch in diesem Jahr zwei neue Smartphones auf den Markt bringen. BlackBerry-Fans sollen das BlackBerry Z3 (Codename Jakarta) und das BlackBerry Q20 noch in diesem Jahr kaufen können. BlackBerry-Aktien legen im frühen Handel um mehr als sieben Prozent zu.

BlackBerry verkündete die Pläne im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) am Dienstag und bestätigte dabei, dass das BlackBerry Z3 zunächst im April in Indonesien auf den Markt kommen wird. Das BlackBerry Z3 soll weniger als 200 US-Dollar kosten, wobei eine 3G-Version des Smartphones dann in weiteren Ländern verfügbar sein soll. Zudem soll es auch eine LTE-Version des Z3 geben, welches dann noch später in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Das mit einem 5-Zoll großen Display ausgestattete Z3 soll mit BlackBerry 10.2 ausgeliefert werden. Darüber hinaus planen die Kanadier mit dem BlackBerry Q20 ein Smartphones, welches mit einer typischen QWERTZ-Tastatur ausgestattet sein wird. Das BlackBerry Q20 soll vor allem traditionelle BlackBerry-Fans und Professionals ansprechen. Das BlackBerry Q20 soll Ende 2014 auf den Markt kommen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...