BlackBerry-Hersteller stellt erstmals aufklappbares Smartphone vor

Mittwoch, 10. September 2008 09:13
RIM_BlackBerryPearl_flip.gif

ONTARIO - Der kanadische Smartphone-Hersteller Research In Motion (Nasdaq: RIMM, WKN: 909607) will mehr Konsumenten für seine Produkte begeistern und stellt mit dem BlackBerry Pearl Flip 8220 ein neues Smartphone vor, welches aufklappbar ist.

Damit kehrt RIM dem bisherigen Design den Rücken und wendet sich mehr dem Design traditioneller Handys zu. Klapp-Handys sind vor allem in den USA sehr populär, wobei 70 Prozent der verkauften Handys in den USA dieses Design aufweisen, weiß RIM-Manager Jim Balsillie. Das BlackBerry Pearl Flip 8220 kommt mit zahlreichen Funktionen daher und unterstützt unter anderem WiFi, Mobile Streaming und Videoaufzeichnung. Die Sprechzeit mit einer Akkuladung gibt RIM mit vier Stunden an, wobei das Handy im Standby-Modus über 14 Tage einsatzbereit ist.

Verkauft werden soll das BlackBerry Pearl Flip zunächst exklusiv über T-Mobile USA sowie über weitere Übersee-Carrier, wobei das Smartphone der Kanadier noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Über den Preis des neuen Geräts wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...