BlackBerry CEO: 100.000 Apps zur Markteinführung des Z10 in den USA

BlackBerry Smartphones

Dienstag, 19. März 2013 08:40
BlackBerryWorld.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nach der Markteinführung in England, Kanada, Indien und Indonesien, steht noch Ende dieser Woche die Markteinführung des BlackBerry Z10 Smartphones in den USA an. Am 22. März wird der Mobilfunk-Netzbetreiber AT&T das BlackBerry Z10 in den USA verkaufen.

BlackBerry CEO Thorsten Heins erwartet dabei pünktlich zur Markteinführung des BlackBerry Z10 in den USA, dass etwa 100.000 Apps für das neue BlackBerry 10 Betriebssystem über die BlackBerry World verfügbar sein werden, so der Manager im Interview mit der australischen Financial Review. Darüber hinaus äußerte sich Heins auch über Apple und dessen iPhone. Die Innovationsgeschwindigkeit sei sehr hoch in der Industrie. Firmen die nicht schnell genug innovativ sind, werden sehr schnell ersetzt, glaubt der BlackBerry-Manager.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...