BlackBerry Apps bleiben erhalten

Apps

Freitag, 27. September 2013 17:27
Blackberry

WATERLOO (IT-Times) - Auf der "BlackBerry Jam Asia 2013" zeigen sich Entwickler von Apps und anderen mobilen Anwendungen loyal. Sie werden auch weiterhin für BlackBerry 10 und Windows 8 Software entwickeln.

Viele Entwickler fühlen sich von den strikten Auflagen und Kontrollen durch Apple benachteiligt. Dagegen würden auf dem weiten teils freien Android-Markt kaum Anreize für neue Entwicklungen geschaffen, da zu viele Apps kostenlos oder unprofessionell programmiert seien, so der Online-Branchendienst Digitimes. Einige Entwickler sollen sich endgültig für das Blackberry 10 oder das Windows 8 Lager entschieden haben, da der Android und iOS-Markt mit Anwendungen überschwemmt seien. Im vergangenen Jahr habe sich ein Wachstumstrend bei der Anzahl von BlackBerry 10 Entwickeln etabliert. Allein aus Taiwan sollen mehr als 1.000 Anwendungen für das mobile Betriebssystem von BlackBerry stammen.

Meldung gespeichert unter: BlackBerry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...