BIU setzt Mitglieder-Wachstum im neuen Jahr fort

Spiele

Dienstag, 13. Januar 2015 10:45
BIU

Berlin, 13. Januar 2015 Mit Beginn des neuen Jahres hat der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware zwei weitere international renommierte Mitglieder aufgenommen. Seit dem 1. Januar sind Wargaming SAS Europe und YAGER Development GmbH neue Mitglieder im Verband der deutschen Computer- und Videospiel-Industrie. Damit setzt der Verband sein Mitgliederwachstum auch im neuen Jahr fort. Bereits 2014 konnten mit Gameforge, Goodgame Studios, InnoGames, Kalypso, ProSiebenSat.1 Games, Square Enix, upjers und Wooga zahlreiche neue Mitglieder gewonnen werden. Die Aufnahme der neuen Mitglieder unterstreicht das Selbstverständnis des BIU als Verband der gesamten Computer- und Videospiel-Branche und ist auch eine Folge der starken Umwälzungen innerhalb der Branche. Die klassische Rollenverteilung zwischen Entwicklern und Publishern von Computer- und Videospielen verliert seit Jahren an Bedeutung, stattdessen findet zunehmend eine Konvergenz auf Seiten der Unternehmen statt. Die BIU-Mitglieder, zu denen sowohl Entwickler und Publisher als auch Anbieter von Online-, Mobile- und Browser-Spielen gehören, spiegeln diese Entwicklung wider.

„Mit der Aufnahme von Wargaming und YAGER erweitert sich das Spektrum der Mitgliedschaft des BIU, sie ist ein Meilenstein in der Entwicklung des Verbands“, sagt Dr. Klemens Kundratitz, Vorstandssprecher des BIU.

„Der Beitritt von Wargaming und YAGER stärkt das Profil des BIU und erhöht unsere Schlagkraft, um die anstehenden Herausforderungen der Industrie erfolgreich zu gestalten bei Themen wie der Förderung des Spiele-Standorts Deutschland und dem digitalen Verbraucherschutz“, sagt Dr. Maximilian Schenk, BIU-Geschäftsführer. 

Zu Wargaming und YAGER

„Für ein globales Unternehmen wie Wargaming ist die aktive Beteiligung an der Standortgestaltung in einem der weltweit wichtigsten Märkte unverzichtbar“, sagt Tom Putzki, Director of Communications EU East & Head of German Office bei Wargaming. „Einiges wurde in den letzten Jahren bereits erreicht, aber eine Vielzahl von Aufgaben liegt noch vor uns. Durch unsere Mitgliedschaft im BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware wollen wir einen weiteren Schritt auf diesem Weg gehen und freuen uns auf noch mehr Möglichkeiten bei der Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für unsere Industrie.“

Wargaming ist vor allem für die Spiele wie „World of Tanks“, „World of Warships“ und „World of Warplanes“ bekannt. Diese Spiele gehören international zu den erfolgreichsten Online-Spielen und setzen auf das sogenannte Free-to-Play-Modell, bei dem das Spiel grundsätzlich kostenfrei gespielt werden kann und nur für Zusatzinhalte Geld ausgegeben wird.

Meldung gespeichert unter: Online-Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...