BinTec baut Personal ab

Freitag, 1. Dezember 2000 13:10

BinTec Communications AG (WKN: 516100) Der Nürnberger Netzwerkspezialist BinTec hat aufgrund des anhaltenden Betriebsverlustes 37 Mitarbeitern gekündigt, das entspricht 17% der gesamten Belegschaft. Somit wird der Personalbestand den revidierten Umsatz- und Ergebniserwartungen des kommenden Jahres angepasst. Der Personalabbau wird sozialvertäglich gestaltet, Abfindungen in Höhe von 100 000 Euro seien geplant, so das Unternehmen.

Das Unternehmen musste bei den letzten Quartalszahlen die Umsätze von 34 Millionen Euro auf 20 Millionen Euro nach unten korrigieren. Der Verlust nach Steuern und Firmenwertabschreibungen weitete sich von prognostizierten 5 Millionen Euro auf 9,5 Millionen Euro aus. Als Begründung für diese Korrektur gab das Unternehmen an, dass die Problematik im Absatz und Vertrieb schwerwiegender war, als erwartet. Da die Großhändler die Vorratshaltung von BinTec Produkten stark reduzierten verstärkten sich die Absatzschwierigkeiten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...