Bilanzkosmetik der Fonds bestimmt die Kurse

Freitag, 29. Dezember 2000 09:21

Der Neue Markt präsentierte sich erneut schwächer. Nach einer festeren Eröffnung fielen die Wachstumswerte erneut ins Minus. Der alle Aktien umfassende Nemax-All-Share fiel im Handelsverlauf um 1,5% und schloss bei einem Zählerstand von 2626. Der Nemax-50 gab 1,47% nach und steht nun bei 2725 Punkten.

Viel Neues gab es nicht im Wachstumssegment. Viele Aktienkurse wiesen intraday wegen der geringen Umsätze große Schwankungsbreiten aus. Händler führten die Kurssprünge bei einigen Aktien alleine auf Bilanzkosmetik einzelner Fondgesellschaften zurück, die sich jetzt noch von einigen Titeln trennen, um sie nicht in ihrer Bilanz ausweisen zu müssen. So verzeichneten die Aktien von EM.TV vergleichsweise hohe Umsätze.

PixelNet, der Online Dienstleister für digitale Fotografie, verzeichnete einen Kurssprung von 29,6%. Am Vortag hatte das Unternehmen die Gründung eines Joint Ventures mit Primus Online angekündigt. Primus Online ist eine Tochtergesellschaft des Metro-Konzerns.

Für negative Schlagzeilen sorgte der ehemalige Shootingstar Fantastic. Das Schweizer Unternehmen für Multimedia-Breitband-Technologien gab erneut eine Umsatzwarnung heraus. Nachdem das Unternehmen bereits im Herbst seine Umsatzerwartungen von 50 Mio. auf 35 Mio. USD reduziert hatte, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit auch dieses Umsatzziel nicht zu erreichen. Die Umsätze für das Jahr 2000 werden etwa auf dem Vorjahresniveau liegen: bei 23 Mio. USD. Die Aktien schlossen mit einem Verlust von 13% bei 1,65 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...