Bieterwettbewerb: Auch AT&T greift nach Reliance

Montag, 7. Juni 2010 10:37
RelianceCom.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem sich bereits Etisalat und MTN für den indischen Mobilfunk-Carrier Reliance Communications (RCom) interessieren, ist nunmehr offenbar auch der US-Telekomkonzern AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) in das Bieterwettrennen mit eingestiegen, wie das Wall Street Journal berichtet.

Nachdem der US-Mobilfunkmarkt erste Sättigungstendenzen aufweist, will AT&T nunmehr durch eine internationale Expansion wachsen. Hierfür sucht das Unternehmen nach neuen Übernahme- und Beteiligungsgelegenheiten. Indiens zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber gilt dabei als attraktives Übernahmeziel, zumal der Verwaltungsrat von RCom am Sonntag grünes Licht für den Verkauf von 26 Prozent der Anteile gegeben hat.

Hintergrund ist die hohe Verschuldung von RCom. Das indische Unternehmen will seine 6,2 Mrd. US-Dollar schwere Schuldenlast durch den Anteilsverkauf reduzieren, um den Ausbau seines 3G-Netzes in Indien zu forcieren.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...