bet-at-home erhöht Prognose trotz Verlusten im ersten Halbjahr

Montag, 26. Juli 2010 11:40
bet-at-home.com

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die bet-at-home AG (WKN: A0DNAY) legte heute die Zahlen für das zweite Quartal sowie das erste Halbjahr 2010 vor. Der deutsche Online-Wettanbieter erwirtschaftete in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Fehlbetrag von 0,48 Mio. Euro.

Die Wett- und Gamingumsätze der bet-at-home AG im zweiten Quartal 2010 stiegen gegenüber dem Vorjahresquartal von 205,4 Mio. Euro auf 373 Mio. Euro. Dabei erwirtschaftete der Wettanbieter ein Finanzergebnis von minus 0,08 Mio. Euro (Vorjahr plus 0,43 Mio. Euro). Vor Steuern erzielte bet-at-home einen Fehlbetrag von 3,2 Mio. Euro, nachdem ein Jahr zuvor ein positives Vorsteuerergebnis von 1,19 Mio. Euro erwirtschaftet wurde. Auch das Periodenergebnis lag im zweiten Quartal 2010 mit minus 2,44 Mio. Euro deutlich in der Verlustzone.

Meldung gespeichert unter: bet-at-home.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...