Bertelsmann trennt sich von Pixelpark

Mittwoch, 21. Februar 2001 11:27

Pixelpark AG (WKN: 514350 ) Die Berliner Internetagentur Pixelpark verliert einen Auftrag ihres Großaktionärs Bertelsmann. Wie die „Telebörse" am Mittwoch meldete, wird der Auftrag für die Gestaltung der Internetseiten des Buchclubs von Bertelsmann nicht an Pixelpark vergeben, sondern an die Hamburger Agentur SinnerSchrader AG.

Seit längerer Zeit kursieren Gerüchte, dass Bertelsmann seine Mehrheitsbeteiligung an dem Berliner Internetdienstleister verkaufen wolle. Wie das „Manager Magazin“ im Dezember berichtete, passe Pixelpark nicht mehr in die neue Konzernstrategie von Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff. Bertelsmann dementierte diesen Bericht.

Angeblich hat Bertelsmann erste Gespräche mit der Deutschen Telekom über einen Kauf der Pixelparkanteile geführt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...