BenQ will neues Display-Geschäft formen

Dienstag, 19. September 2006 00:00

TAIPEI - Der taiwansche Elektronikkonzern BenQ (WKN: 578008) will nach einem Bericht der chinesischen Commercial Times ein neues Geschäftsfeld gründen und darin sein LCD Monitor-, Projektor- und Flachbild-TV-Geschäft zusammenfassen. Der bisherige Direktor des BenQ TV-Geschäftes, Hu Juo-yao, soll demnach den neuen Geschäftsbereich leiten, heißt es weiter.

Bislang ist BenQ`s LCD TV- und Projektor-Geschäft in der Digital Media-Gruppe des Unternehmens zusammengefasst, während das LCD Monitor-Geschäft unter dem Geschäftsfeld Computing und Products Business Group integriert ist, so die Zeitung weiter. Mit dem neuen Geschäftsfeld soll gleichzeitig die Digital Media Business Einheit aufgelöst werden. Offiziell wollte sich BenQ zu dem Medienbericht bislang nicht äußern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...