BenQ: Neuausrichtung

Mittwoch, 20. Juni 2007 00:00

ENGLAND - Die BenQ Corp. hat angekündigt, den Firmennamen in England auf „Qisda“ ändern zu wollen. Unter dem neuen Namen soll das Unternehmen auf der Insel mit Hilfe eines Spin-offs im nächsten Jahr die Gewinnzone erreichen.

BenQ hatte erst letzte Woche erklärt, den chinesischen Namen von „Jia Da“ zu „Jias Da“ umzutaufen. „Qisda“, der neue Name für den englischen Markt, stehe für "quality innovation speed driving and achievements“. Beide Namen sollen ab dem 1. September 2007 in Kraft treten, teilte das Unternehmen mit. Der Markenname BenQ soll für eine Vielzahl der Produkte des Unternehmens aber erhalten bleiben. Kuen-Yao Lee, Vorstandsvorsitzender von BenQ, kündigte zudem ein Spin-off Projekt Qisda`s an, welches das Unternehmen im Geschäftsjahr 2008 profitabel machen soll. Details zum genauen Zeitpunkt des Spin-offs wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...