BenQ Mobile will groß werden

Mittwoch, 5. Oktober 2005 17:11

TAIPEH - Der taiwanesische Elektronikkonzern BenQ (WKN: 578008<QU2.FSE>) plant Großes. Das Tochterunternehmen BenQ Mobile soll in 2006 in die Top 4 der weltweiten Mobilfunkgerätehersteller gelangen.

Bisher hält BenQ Mobile nach eigenen Angaben einen weltweiten Marktanteil von rund 5,2 Prozent und gehört damit zu den sechs größten Geräteproduzenten. Laut Sheaffer Lee, Präsident von BenQ Mobile, soll sich dieser Anteil auf bis zu zehn Prozent in 2006 steigern. Wann und wie dieses Ziel erreicht werden soll, ließ Lee hingegen offen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...