BenQ Mobile: Kein Investor - Insolvenzverfahren beginnt

Dienstag, 2. Januar 2007 00:00

MÜNCHEN - BenQ Mobile, die ehemalige Mobilfunktochtergesellschaft der Siemens AG (WKN: 723610<SIE.FSE>), meldet nun endgültig Insolvenz an. Ein neuer Investor konnte nicht gefunden werden, dafür scheint es aber Interessenten an der Insolvenzmasse zu geben.

Letzte Woche schien sich noch eine Rettung in letzter Sekunde für den Hersteller von Mobiltelefonen abzuzeichnen. Marktbeobachter hingegen sahen nur geringe Chancen, dass sich ein neuer Investor vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens finden würde. Dieser hätte nämlich dann neben den Fertigungsanlagen auch die finanziellen Verpflichtungen gegenüber den Mitarbeitern übernehmen müssen. Dazu hätten unter anderem Abfindungszahlungen und ähnliches gehört.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...