BellSouth lag im Q3 über den Erwartungen

Mittwoch, 22. Oktober 2003 17:29

BellSouth (NYSE: BLS<BLS.NYS>, WKN: 868403<BLS.ETR>): Die drittgrößte Telefongesellschaft auf dem US-Markt BellSouth hat im abgelaufenen dritten Quartal 2003 ein Ergebnis präsentiert, das über den Erwartungen an der Wall Street lag. Daher gehört die Aktie des Unternehmens heute bisher zu den wenigen Gewinnern im US-Handel.

Im 3. Quartal 2003 erzielte BellSouth einen Umsatz in Höhe von 5,72 Milliarden US-Dollar. Das ist eine Steigerung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (5,43 Milliarden Dollar) um fünf Prozent. Der Gewinn betrug 936 Millionen Dollar oder 51 Cents je Aktie, verglichen mit einem Gewinn von 640 Millionen Dollar oder 34 Cents je Aktie im Jahr zuvor, ist das ein gewaltiger Anstieg. Allerdings waren vor einem Jahr hohe Kosten für Arbeitsplatz- und Servicekürzungen angefallen, die sich jetzt positiv bemerkbar machen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...