Bechtle wächst weiter auf Kosten des Gewinns

Margenschwaches Wachstum

Freitag, 10. August 2012 12:19
Bechtle Unternehmenslogo

NECKARSULM (IT-Times) - Das Systemhaus Bechtle AG hat im ersten Halbjahr 2012 beim Umsatz weiter zugelegt. Gewinnseitig verzeichnete man allerdings einen Rückgang.

Als zufrieden gibt man sich angesichts der Rahmenbedingungen bei der Bechtle AG (WKN: 515870) dennoch mit der Entwicklung. So erwirtschaftete das Segment IT-Systemhaus & Managed Services im ersten Halbjahr 2012 einen Umsatz von 643,1 Mio. Euro, ein Plus von 8,9 Prozent. Positiv entwickelte sich insbesondere der Heimatmarkt Deutschland mit einem Wachstum von 13,1 Prozent. Gewinnseitig spiegelt sich diese Entwicklung allerdings nicht wieder. So sank das Segment-Betriebsergebnis von 21,1 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2012 auf nun 17,4 Mio. Euro, ein Minus von 17,5 Prozent. Hintergrund sind insbesondere höhere Personalkosten sowie akquisitionsbedingte Abschreibungen. Die EBIT-Marge sank damit um 0,9 Prozentpunkte auf 2,7 Prozent.

Der Bereich IT-E-Commerce trug mit einem Plus von 5,3 Prozent beim Umsatz 339,8 Mio. Euro zum Konzernumsatz bei. Aber auch in diesem Segment sank das Betriebsergebnis. Es bezifferte sich nach sechs Monaten auf 15,4 Mio. Euro, ein Minus von sechs Prozent. Die EBIT-Marge verringerte sich folglich um 0,6 Prozentpunkte auf 4,5 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Bechtle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...