Bechtle: Umsatzanstieg dank Übernahmen

Freitag, 11. August 2006 00:00

NECKARSULM - Die Bechtle AG (WKN: 515870<BC8.FSE>) hat es als IT-Systemhaus auf einem hart umkämpften Markt nicht gerade leicht. Trotzdem konnte das Unternehmen heute eine Steigerung bei Umsatz und Gewinn vermelden, die Prognose wurde bestätigt.

Der Konzernumsatz legte um 8,5 Prozent auf 574,8 Mio. Euro zu. Ohne Akquisitionen lag dieser Wert im ersten Halbjahr auf Vorjahresniveau. Bechtle erzielte 65,5 Prozent der Erlöse im Inland. Das Segment IT-Systemhaus steuerte 379,9 Mio. Euro zum Umsatz bei, die wesentlich profitablere Sparte IT-E-Commerce 194,9 Mio. Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich um acht Prozent auf 14,1 Mio. Euro. Vor Steuern (EBT) summierte sich der Gewinn auf 14,3 Mio. Euro und lag so 9,1 Prozent über dem Vorjahreswert. Die EBT-Umsatz-Rendite blieb danach konstant bei 2,5 Prozent. Die Steuerquote verbesserte sich im Halbjahresvergleich leicht von 35,9 auf 34,9 Prozent. Damit übertraf das Ergebnis nach Steuern den Referenzzeitraum um elf Prozent und stieg auf 9,3 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...