Bechtle übernimmt IBM-Sparte

Freitag, 29. Juli 2005 15:49

STUTTGART - Das deutsche Systemhaus Bechtle AG (WKN: 515870<BC8.FSE>) übernimmt die Sparte Deskside Support Services von IBM Deutschland. Dies teilte das schwäbische Unternehmen heute mit.

Demnach haben beiden Gesellschaften heute einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen, der am 1. Oktober diesen Jahres in Kraft tritt. 120 Mitarbeiter des Bereiches Strategic Outsourcing werden in den Bechtle-Konzern überführt. Im Rahmen dieser Vereinbarung übernimmt das Unternehmen den Service für 50.000 PC-Arbeitesplätze.

Mit diesem Abkommen will Bechtle vor allem das eigene Geschäftsfeld Managed Services stärken. Gleichzeitig werde dadurch die bereits bestehende Kooperation mit IBM gefestigt. Über Details der überführten Outsourcing-Projekte vereinbarten beide Vertragspartner Stillschweigen. (ndi/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...