Bechtle möchte Umsatz verdoppeln

Montag, 18. Oktober 2004 13:06

Bechtle AG (WKN: 515870<BC8.FSE>): Das IT-Systemhaus Bechtle will den Umsatz bis zum Jahr 2010 verdoppeln. Dies kündigte Unternehmenschef Ralf Klenk im Gespräch mit der "WELT am SONNTAG" an. Die Konsolidierung bei den Systemhäusern werde weitergehen. Um das hohe Umsatzziel zu erreichen, plane Bechtle in den nächsten Jahren nach eigenen Angeben die Übernahme weiterer Unternehmen. Genügend Kapital für Zukäufe sei vorhanden, so Klenk. Bechtle wolle sich besonders auf Systemhäuser im deutschsprachigen Raum konzentrieren.

Die heutige Bechtle AG wurde im Juli 1983 als Einmann-Unternehmen gegründet und gehört heute mit über 3.100 Mitarbeitern zu Deutschlands größten konzernunabhängigen IT-Dienstleistungsunternehmen. Die Systemhausgruppe ist nahezu flächendeckend in Deutschland vertreten. Die Tätigkeitsbereiche der deutschen Systemhäuser werden durch einen europaweiten Direktvertrieb von IT-Produkten via Internet ergänzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...