Bechtle kann Auftrag der Europäischen Kommission verbuchen

Systemhaus

Dienstag, 4. Juni 2013 12:43
Bechtle Unternehmenslogo

NECKARSULM/BRÜSSEL (IT-Times) - Erfolg für Bechtle: Bei einer Ausschreibung der Europäischen Kommission konnte das deutsche Systemhaus Bechtle von sich überzeugen und darf nun mobile Endgeräte und Serviceleistungen liefern.

Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 83 Mio. Euro und ist damit die bisher größte Mobility-Ausschreibung der EU-Kommission. Notebooks sowie Tablets und Smartphones gehören zu den Liefervereinbarungen. Neben der Lieferung der Hardware übernimmt Bechtle auch Service- und Beratungsleistungen. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre und enthält die Option auf eine Verlängerung von weiteren maximal zwei Jahren.

Meldung gespeichert unter: Bechtle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...