Bechtle ergattert Großauftrag der EU-Kommission

IT-Dienstleistungen

Freitag, 16. August 2013 10:03
Bechtle Unternehmenslogo

NECKARSULM (IT-Times) - Das deutsche IT-Systemhaus Bechtle hat am heutigen Freitag bekannt gegeben, dass man eine Ausschreibung der Europäischen Kommission gewonnen hat. Bechtle soll Serversysteme und Serviceleistungen liefern.

Nach Angaben der Bechtle AG handelt es sich um die größte Ausschreibung der EU-Kommission für Büro- und Anwendungsserver. Der Auftrag umfasst fünf unterschiedliche Konfigurationen von Blade- und Rack-Servern. Neben der Hardwarelieferung erbringt Bechtle Service- und Beratungsleistungen. Die Vertragslaufzeit für den Bezug der Server beträgt zwei Jahre und enthält die Option auf eine Verlängerung auf bis zu vier Jahre. Das Gesamtvolumen des Auftrags liegt bei rund 112 Mio. Euro. In Summe handelt es sich um mehr als 6.100 Serversysteme. Herstellerpartner ist IBM Belgien. Bezugsberechtigt sind neben der EU-Kommission weitere 51 europäische Institutionen und Agenturen in den 27 Mitgliedsstaaten - darunter unter anderem das Europäische Parlament in Straßburg, der Europäische Gerichtshof in Luxemburg sowie der Europäische Rat in Brüssel.

Meldung gespeichert unter: Bechtle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...